Zum Hauptinhalt springen

EU schränkt Spielraum für Steuersparmodelle ein

Die EU-Finanzminister ­machen Steueroptimierern unter den Konzernen das Leben etwas schwerer.

Sparte nicht mit grossen Worten: Der EU-Steuerkommissar Pierre Moscovici. Foto: Keystone
Sparte nicht mit grossen Worten: Der EU-Steuerkommissar Pierre Moscovici. Foto: Keystone

Der neue EU-Steuerkommissar Pierre Moscovici sparte gestern nicht mit grossen Worten: Er sprach nach einem Treffen der EU-Finanzminister in Brüssel von einem Meilenstein im Kampf gegen Steuervermeidung und aggressive Steuerplanung durch Unternehmen. Ein Grund für die Euphorie war die Einigung auf eine Gesetzesreform, die ein Steuerschlupfloch innerhalb von Konzernen schliessen soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.