Zum Hauptinhalt springen

Es geht um die Krim, Dummkopf

Die Krim ist russisch und bleibt russisch: Premierminister Dmitri Medwedew (l.) und Präsident Wladimir Putin in Jalta.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.