Zum Hauptinhalt springen

Ein Pate als Präsident

Widerstandskämpfer, Zürcher Student, mutmasslicher Kriegsverbrecher – und nun Staatschef? Kosovos langjähriger Herrscher Hashim Thaci spaltet sein Volk.

Krönt Hashim Thaci heute seine politische Karriere? Foto: Hazir Reka (Reuters)
Krönt Hashim Thaci heute seine politische Karriere? Foto: Hazir Reka (Reuters)

Für Hashim Thaci kann heute Freitag ein Traum in Erfüllung gehen. Um Punkt 11 Uhr soll das Parlament zusammenkommen, um den starken Mann Kosovos zum neuen Staatspräsidenten zu wählen. Das Drehbuch ist geschrieben und wird umgesetzt: Seine Partei hat die erforderlichen Unterschriften für die Kandidatur des ehemaligen Rebellenführers bereits gesammelt, die Polizei riegelt das Parlament im Zentrum der Hauptstadt Pristina ab, sie deponiert Scharfschützengewehre in mehreren Stockwerken, stapelt Munition. Als Festtag wird die Wahl Thacis nicht in die Geschichte Kosovos eingehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.