Zum Hauptinhalt springen

Zeitbombe Sellafield

Risse in Kühltanks, atomarer Abfall in Plastikflaschen, zu wenig Personal: Der britische Nuklearkomplex Sellafield hat ein Sicherheitsproblem.

«Alarmierende Probleme»? Die britische Wiederaufbereitungsanlage Sellafield. Foto: Reuters
«Alarmierende Probleme»? Die britische Wiederaufbereitungsanlage Sellafield. Foto: Reuters

Die BBC, Grossbritanniens öffentlicher Radio- und Fernsehsender, ist in Sellafield auf schwere Sicherheitsmängel gestossen. Sellafield ist das grösste Atomlager Europas. Den BBC-Enthüllungen zufolge bildet der nordwesteng­lische Sellafield-Komplex eine ernste und permanente Gefahrenquelle. Das Gelände, auf dem eines der ersten ­Atomkraftwerke der Welt angesiedelt war und das heute als Wiederaufbereitungs- und nationale Lagerstätte dient, ist wegen Überalterung der Anlagen und gelegentlicher Betriebsstörungen von Forschern und Atomkraftgegnern schon seit langem als Risikobereich betrachtet worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.