Zum Hauptinhalt springen

Die Nato kehrt zu ihren Wurzeln zurück

Russlands Präsident Wladimir Putin hat mit der Annexion der Krim die Existenzberechtigung des Militärbündnisses erneuert.

Anscheinend schliesst sich gerade ein Kreis. Vor einiger Zeit war der Nato ein baldiges Ableben prognostiziert worden. Das einzige verbleibende Militärbündnis hatte nach dem Ende des Kalten Krieges seinen Auftrag erfüllt, war plötzlich ohne Aufgabe. Heute kehrt die alte Nato zurück zu ihren Wurzeln, der Territorialverteidigung und dem Schutz des Bündnisses.

Zwischen damals und heute assistierte die Allianz recht erfolgreich postkommunistischen Staaten bei der Transformation ihrer Streitkräfte. Moskaus ehemalige Satellitenstaaten drängten einer nach dem anderen in den Club mit der Sicherheitsgarantie – Grundlage für Stabilität und Prosperität im einstigen Ostblock.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.