Zum Hauptinhalt springen

Die Hoffnung der Flüchtlinge hängt an Privaten oder NGOs

Flüchtlinge erreichen den Hafen von Palermo am 15. April 2015. Im Hintergrund die «King Jacob», die bei der neuerlichen Flüchtlingskatastrophe als erste vor Ort war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.