Zum Hauptinhalt springen

Deutsche wünschen sich Volksentscheide wie in der Schweiz

Was hierzulande Tradition hat, soll auch in Deutschland eingeführt werden – finden vier von fünf Bürgern zwischen Boden- und Nordsee.

Eine grosse Mehrheit der Deutschen will Volksentscheide auf Ebene der Bundesländer. In einer Umfrage des Bonner Instituts Omniquest für den «Kölner Stadt-Anzeiger» vom Donnerstag sprachen sich 81,5 Prozent dafür aus, nur 14,6 Prozent waren dagegen. Knapp die Hälfte der Befürworter forderte zudem, das Volk müsse nicht nur über einfache Gesetze, sondern auch über Verfassungsänderungen abstimmen dürfen.

Die Befragten sprachen sich allerdings dafür aus, das Bürgervotum nur bei einer entsprechend hohen Mindestbeteiligung gelten zu lassen. Eine Mehrheit von 53,6 Prozent war der Meinung, dass dazu wenigstens die Hälfte der Wahlberechtigten teilnehmen müsse. Das Institut befragte am Montag und Dienstag landesweit 1000 Menschen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.