Zum Hauptinhalt springen

Der selbstherrliche Genosse

Schlechte Umfragewerte, schlechte Presse: Warum sind Peer Steinbrück und die deutschen Sozialdemokraten vier Monate vor der Bundestagswahl in einer so schlechten Position?

Er scheint im Aufwind, doch die Umfragen sagen das Gegenteil: Peer Steinbrück spricht am SPD-Parteitag in Augsburg. (14. April 2013)
Er scheint im Aufwind, doch die Umfragen sagen das Gegenteil: Peer Steinbrück spricht am SPD-Parteitag in Augsburg. (14. April 2013)
Reuters

Ein kleiner, weisshaariger, älterer Genosse tritt an den Spitzenkandidaten heran und beklagt sein Schicksal. Eine ostdeutsche Arbeitslosenbiografie, wie es Hunderttausende gibt. «Was tun Sie für uns?», will der Mann von Peer Steinbrück wissen. Der SPD-Politiker, der seine Partei zur Bundestagswahl im September führt, antwortet: «Jeder ist für sein Leben zunächst selbst verantwortlich.» Und fügt noch hinzu: «Unsere Politik war richtig, nicht alles, aber vieles.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.