Brexit-Demos in London In London haben Brexit-Befürworter und -Gegner demonstriert. (9. Dezember 2018)

Neue Massenproteste in Frankreich Die Demonstrationen der Gelbwesten sind erneut eskaliert.

Gelbwesten-Proteste weiten sich aus Die Protestbewegung hat sich auf Belgien und die Niederlande ausgedehnt.

Gelbwesten setzten Proteste fort Die Bewegung richtet sich gegen die Politik von Staatschef Emmanuel Macron.

Merkels Maschine muss umkehren Auf dem Weg nach Buenos Aires fielen an Bord der deutschen Kanzlermaschine Systeme aus. (29. November 2018)

Georgien bekommt eine Präsidentin Die frühere Aussenministerin Salome Surabischwili gewinnt die Präsidentschaftswahlen in Georgien.

Macron im deutschen Bundestag Macron und Merkel wollen den Frieden in Europa erhalten.

Merkel in Chemnitz Die Kanzlerin hat Fehler bei der Flüchtlingspolitik eingeräumt.

Chaos in Westminster Angesichts der massiven Kritik an dem Vertragsentwurf für den EU-Austritt hat die britische Premierministerin Theresa May für den Abend eine Pressekonferenz angekündigt. Sie bedaure es, «dass ihre Kollegen sich entschieden haben, das Parlament zu verla

Düsterer Himmel zur Gedenkfeier in Paris Eine zahlreiche politische Prominenz trifft sich zum 100. Jahrestag des Waffenstillstands des Ersten Weltkriegs.

Liebes-Aus für Italiens Vize-Premier via Instragram Italiens rechtspopulistischer Innenminister muss für einmal selbst einen Tiefschlag hinnehmen: Seine Lebensgefährtin macht auf Instagram mit Matteo Salvini Schluss.

Kandidaten für den CDU-Vorsitz Wer folgt auf Angela Merkel?

Wahlen in Hessen Bei den Wahlen in Hessen steht die Zukunft der Kanzlerin auf dem Spiel

PiS legt in Polen zu Ausser in den Städten: Die EU-kritische Partei holt am meisten Stimmen.

Landtagswahl in Bayern Der regierenden CSU drohen grosse Verluste, zu Gunsten der Grünen und der AfD. Dies könnte Auswirkungen auf die gesamte deutsche Politik haben. Die wichtigsten Köpfe des Wahlkrimis.

Interpol-Präsident verschwunden Die internationale Polizeibehörde will Antworten von China.

Die vier russischen Spione und ihre Ausrüstung

Schwedens Bürgerliche sollen Regierung bilden Der Chef der konservativen Partei Moderaterna hat zwei Wochen Zeit.