ABO+

«Die Schweiz interessiert hier echt keinen!»

Bern erwartet einen «heissen Herbst» im Streit mit der EU. Und in Brüssel? Da nervt man sich höchstens über den komplizierten Drittstaat.

Wen interessiert die Schweiz? Die damalige Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga zu Besuch bei EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker (links). Foto: Reuters / Francois Lenoir (21. Dezember 2015)

Wen interessiert die Schweiz? Die damalige Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga zu Besuch bei EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker (links). Foto: Reuters / Francois Lenoir (21. Dezember 2015)

Philipp Loser@philipploser

Let’s go to lunch, my dear. James Crisp hat einen Kater, üble Sache, und was er eben hier drin erlebt hat, im Presseraum der EU-Kommission, macht das nicht besser. Slow Morning in der EU-Zentrale. Ende August, die unbestimmte Zeit zwischen Sommerpause und echter Arbeit. Zehn Minuten nur dauerte die mittägliche Pressekonferenz, ein Grieche wollte etwas über EU-Geld für Griechenland wissen, ein Brite was zum Brexit. Routiniert-gelangweilt gab der Pressesprecher Auskunft (oder eher nicht), bevor er mit einem chauvinistischen Spruch an eine Assistentin übergab.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt