Zum Hauptinhalt springen

Der Anfang vom Ende?

Die Debatte um neue AKW ist nicht nur vertagt, sie ist wohl endgültig abgesagt. Dazu gibt es mythische und wirtschaftliche Gründe.

Bald zu teuer?: Atomkraftwerk Gösgen.
Bald zu teuer?: Atomkraftwerk Gösgen.

Eigentlich lief alles auf eine «Renaissance der Atomenergie» zu: Deutschland verlängerte die Laufzeiten seiner Atommeiler, US-Präsident Barack Obama kündigte in seiner State-of-the-Union-Rede eine 36-Milliarden-Dollar-Bürgschaft für den Bau von 20 weiteren Atomkraftwerken an, in Finnland wird demnächst ein Werk der neuesten Generation ans Netz gehen und in Asien schien sich geradezu ein A-Kraftwerk-Boom abzuzeichnen. Wegen des drohenden Klimawandels war die Atomenergie auch im Begriff, wieder salonfähig zu werden. Linksliberale Vorzeigeintellektuelle wie beispielweise der britische Schriftsteller Ian McEwan outeten sich als prominente Befürworter der CO2-freien Energie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.