Zum Hauptinhalt springen

Kriegsfotografen starben durch Mörserangriff

Schlossen sich den Rebellen an: Die verstorbenen Kriegsfotografen Chris Hondros (links) und Tim Hetherington.

«Keine Spur von der Nato»