Zum Hauptinhalt springen

USA schicken Flugzeugträger nach Südkorea

Die Vereinigten Staaten demonstrieren angesichts der Spannungen zwischen Nord- und Südkorea Stärke und entsenden ein Kriegsschiff zu Manövern in die Region.

Aufbruch in die Krisenregion: Der Flugzeugträger George Washington (Archivbild).
Aufbruch in die Krisenregion: Der Flugzeugträger George Washington (Archivbild).
Keystone

Die Streitkräfte gaben am Montag bekannt, dass die «USS George Washington» diese Woche nach Südkorea aufbrechen solle. Dort könnte der Flugzeugträger, der von drei Zerstörern begleitet wird, an Manövern teilnehmen.

Ende März war ein südkoreanisches Kriegsschiff nach einer Explosion gesunken; 46 Seeleute kamen dabei ums Leben. Eine internationale Untersuchung kam zu dem Ergebnis, dass ein nordkoreanisches Torpedo für den Vorfall verantwortlich war.

Der UNO-Sicherheitsrat verurteilte daraufhin den Angriff, allerdings ohne Nordkorea dafür verantwortlich zu machen. Seit dem Untergang der «Cheonan» hatte sich das Verhältnis beider koreanischer Staaten zueinander dramatisch verschlechtert.

dapd/raa

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch