Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nordkorea: Die Spur des Hasses

635'000 Tonnen US-Bomben: Zivilisten retten sich aus der verwüsteten Stadt Inchon.
Zeuge des heroischen Kampfes gegen die «US-Imperialisten»: Die USS Pueblo. (Foto: Reuters/Julian Rake)

Grenze von Einflusssphären

Übler Vernichtungskrieg

Relikt aus dem Krieg: Im Kriegsmuseum in Pyongyang zeigt eine Führerin auf nicht-detonierte US-Bomben. (Foto: Reuters/Julian Rake)

Diktaturen brauchen Feindbilder

Hoffnung auf Entspannung beim Besuch der ranghöchsten Amerikanerin seit dem Krieg: Staatsführer Kim Jong-il empfängt Albright. (Foto: Reuters/Frederic J. Brown)