Zum Hauptinhalt springen

Karzai umschmeichelt die «lieben Brüder»

Die USA bekunden Mühe mit der vom Präsidenten Afghanistans angestrebten Aussöhnung. Dieser lässt keine Gelegenheit aus, die Taliban zu hofieren.

Klare Bedingungen: Mit den Talibankämpfern wollen die USA nur verhandeln, wenn diese der Gewalt abschwören.
Klare Bedingungen: Mit den Talibankämpfern wollen die USA nur verhandeln, wenn diese der Gewalt abschwören.
Reuters

Afghanistans Präsident Hamid Karzai umgarnt die Taliban – sie sollten doch bitte schnellstmöglich das Kämpfen beenden und Friedensgespräche mit seiner Regierung aufnehmen. Doch auch wenn es neun Jahre nach dem Sturz des Talibanregimes als ausgemacht gilt, dass es keinen militärischen Sieg des Westens gegen sie geben wird – eine gemeinsame Linie zwischen der Regierung und ihrem wichtigsten Verbündeten lässt sich für den Umgang mit den Aufständischen nicht ausmachen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.