Zum Hauptinhalt springen

«Ich fühle mich enttäuscht, betrogen»

Anson Chan war 1997 die oberste Beamtin Hongkongs, als die Briten die Kolonie den Chinesen übergaben. Heute kritisiert sie den Westen, er zeige zu wenig Rückgrat.

Von der kommunistischen Führung verordnetet Repression: Bei pro-demokratischen Demonstrationen in Hongkong griffen die Sicherheitskräfte rigoros durch. (2. Juli 2014)
Von der kommunistischen Führung verordnetet Repression: Bei pro-demokratischen Demonstrationen in Hongkong griffen die Sicherheitskräfte rigoros durch. (2. Juli 2014)
Keystone

Was erwarteten Sie 1997 von der Zukunft?

Vor allem erwartete ich, dass beide Länder, Grossbritannien wie China, ihre Versprechen halten würden. Dass Hongkong tatsächlich wie versprochen ein «hohes Mass an Autonomie» behalten würde. Ich habe damals viel Zeit und Energie eingesetzt, um den Menschen in Hongkong ihre Ängste und Sorgen zu nehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.