Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fukushimas nächste Katastrophe

Die Tanks mussten innert kürzester Zeit bereit sein: Japanische Regierungsmitglieder besichtigen die Lagerstätte für verstrahltes Kühlwasser.

Gefahr von Lecks war bekannt

Unebener Boden