Zum Hauptinhalt springen

Erdbeben erschüttert Neuseeland

Ein Erdbeben der Stärke 5,8 hat Neuseeland erschüttert.

Das Epizentrum des Bebens befand sich rund 50 Kilometer südlich des bei Touristen beliebten Tauposees im Zentrum der Nordinsel.

Dies teilte das geologische Institut GNS mit. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor.

SDA/bru

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch