Zum Hauptinhalt springen

Die neue Leitmacht

Die Volksrepublik China hat Japan wirtschaftlich überholt. Das hat Folgen für ganz Fernost.

Chinas Wirtschaft wächst in den Himmel: Auf dem Bild feiern chinesische Arbeiter ein Firmenfest.
Chinas Wirtschaft wächst in den Himmel: Auf dem Bild feiern chinesische Arbeiter ein Firmenfest.
Reuters

China hat Japan überholt. Das Riesenreich ist nun die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt. Und während Nippon nach einigen Quartalen Wachstum wieder schwächelt, stampft das Reich der Mitte voran. Der Rangtausch ist so sehr ein Scheitern Japans wie ein Erfolg Chinas. Der wirtschaftliche Aufstieg Chinas in den letzten zwanzig Jahren ist kein isoliertes Phänomen. Die gesamte Region hat an Gewicht gewonnen. Der Aufschwung begann mit dem Wiederaufbau Japans nach dem Zweiten Weltkrieg, setzte sich in Taiwan und Südkorea fort, verhalf später Thailand, Malaysia, Indonesien und dann Vietnam zu raschem Wachstum und zog schliesslich China mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.