Zum Hauptinhalt springen

Der Talib, der zum Tee einlädt

Abdul Salam Zaeef sass als Ex-Botschafter der Taliban jahrelang im Gefangenenlager Guantánamo. Jetzt ist er ein wichtiger Ansprechpartner des Westens, wenn es um den Abzug aus Afghanistan geht.

Einst auf der UNO-Terroristenliste, heute geniesst er sein neues Ansehen: Mullah Abdul Salam Zaeef.
Einst auf der UNO-Terroristenliste, heute geniesst er sein neues Ansehen: Mullah Abdul Salam Zaeef.
Keystone

Abdul Salam Zaeef sitzt auf der Dachterrasse seines Hauses im westlichen Teil Kabuls. Staub wirbelt durch die Luft. Unten marschieren Wachmänner auf und ab. Sie tragen Maschinengewehre. Zaeefs langer Bart weht im Wind. Seine Stimme ist ruhig, aber trotz der Böen deutlich zu verstehen. Der Mullah kennt die Stimmung in Europa und den USA genau: «Der Westen ist verwirrt, die Menschen wissen nicht, was der Einsatz in Afghanistan gebracht hat – und warum ihre Soldaten in diesem Land gestorben sind.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.