Zum Hauptinhalt springen

Beinahe-Kollision von russischem und US-Jet über Syrien

Ein russisches Kampfflugzeug sei im Osten Syriens gefährlich nah an einer US-Maschine vorbeigeflogen, sagte ein Vertreter der US-Armee.

Gefährliche Situation über Syrien: Ein russischer Jet soll einem US-Militärflugzeug gefährlich nah gekommen sein.
Gefährliche Situation über Syrien: Ein russischer Jet soll einem US-Militärflugzeug gefährlich nah gekommen sein.
Archivbild, Keystone

Der Zwischenfall ereignete sich offenbar bereits am Abend des 17. Oktober, als ein russischer Jet ein grosses Aufklärungsflugzeug eskortiert habe.

Ein russisches und ein US-Militärflugzeug hatten nach US-Angaben über Syrien einen Beinahe-Zusammenstoss. Ein russisches Kampfflugzeug sei im Osten Syriens gefährlich nah an einer US-Maschine vorbeigeflogen, sagte Jeff Harrigan, Generalleutnant der US-Luftwaffe, am Freitag. Der russische Jet sei bis auf «eine halbe Meile» an das US-Flugzeug herangekommen, sagte der Armeevertreter. Er hob hervor, dass der zunehmend volle Luftraum über dem Bürgerkriegsland Syrien die Gefahr einer gefährlichen Kollision erhöhe.

Die russische Luftwaffe kämpft an der Seite der Regierungstruppen von Syriens Staatschef Baschar al-Assad. Die Luftangriffe der US-geführten Militärkoalition in Syrien richten sich gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS). Washington leistet auch einigen syrischen Rebellengruppen Unterstützung.

AFP/pat

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch