ABO+

Die Burka der 16-jährigen Bushara verbirgt Scham und Wut

Bushara ist eine Rohingya. Im Flüchtlingslager sucht die 16-Jährige Hilfe bei einer Nachbarin – doch die verrät sie an Menschenschmuggler.

In die Hölle geblickt: Frauen im Flüchtlingslager Kutupalong in Bangladesh erzählen von Gewalt und Verschleppung. Foto: Wong Maye-E (AP)

In die Hölle geblickt: Frauen im Flüchtlingslager Kutupalong in Bangladesh erzählen von Gewalt und Verschleppung. Foto: Wong Maye-E (AP)

Arne Perras@tagesanzeiger

Ihre Augen blitzen durch den schmalen Spalt im Stoff, huschen nach links, rechts. Es ist fast dunkel im Zelt, etwas Sonnenlicht fällt durch den Eingang ins Innere. Draussen klappert jemand mit Geschirr, Gemurmel ist zu hören, Männer kochen Tee. Bushara sitzt auf dem Boden, in eine schwarze Burka gehüllt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt