Zum Hauptinhalt springen

«Eine neue Qualität der Grausamkeit»

Wie konfrontiert der Terror in Paris die offene Gesellschaft? Wo liegt die Verantwortung der Medien? Dazu Soziologe Peter Gross.

«In einer freien Gesellschaft ist der Einzelne aufgerufen, sich selber Regeln und Grenzen zu setzen», sagt Peter Gross. Foto: Daniel Ammann
«In einer freien Gesellschaft ist der Einzelne aufgerufen, sich selber Regeln und Grenzen zu setzen», sagt Peter Gross. Foto: Daniel Ammann

Wie haben Sie reagiert, als Sie vom Anschlag auf das Satiremagazin «Charlie Hebdo» erfahren haben?

Ich war natürlich erschrocken und bestürzt über diesen Anschlag. Je mehr ich über den Ablauf gelesen habe, desto stärker hatte ich allerdings den Eindruck, dass die grundsätzlichen Fragen, was eine moderne Gesellschaft und ihre Freiheit betrifft, verloren gehen. Und zwar in der genauen, fast pedantischen Beschreibung des Herganges des Mordes und der Täter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.