Zum Hauptinhalt springen

Al-Qaida oder IS?

Tagelang jagte ganz Frankreich die Attentäter von Paris. Gleichzeitig machten Theorien zu Motiven und Hintermännern die Runde. Eine Indiziensuche.

Der «Held von Paris»: Lassana Bathily.
Der «Held von Paris»: Lassana Bathily.
AFP
Die Beamten Franck Brinsolaro, Ahmed Merabet und Clarissa Jean-Philippe wurden posthum in die französische Ehrenlegion aufgenommen: Präsident Hollande hält eine Medaille vor einem Sarg. (13. Januar 2015)
Die Beamten Franck Brinsolaro, Ahmed Merabet und Clarissa Jean-Philippe wurden posthum in die französische Ehrenlegion aufgenommen: Präsident Hollande hält eine Medaille vor einem Sarg. (13. Januar 2015)
AP Photo/Francois Mori, Keystone
Mit Kalaschnikows bewaffnet: Zwei der maskierten Täter.
Mit Kalaschnikows bewaffnet: Zwei der maskierten Täter.
Facebook/Jordi Mir
1 / 38

«Ein ahnungsloses Kind, das nicht wusste, was es mit seinem Leben anfangen sollte – und das plötzlich Leute traf, die ihm das Gefühl gaben, wichtig zu sein»: So beschreibt ein ehemaliger Anwalt von Chérif Kouachi seinen Mandanten. Einen 32-jährigen Franzosen algerischen Ursprungs, der verdächtigt wird, am Mittwoch zusammen mit seinem älteren Bruder kaltblütig 12 Menschen ermordet zu haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.