Zum Hauptinhalt springen

Von wegen sanfter Übergang

Obama legt Trump «Steine in den Weg», Trump pfuscht Obama in die letzten Wochen als Präsident. Das Sündenregister von President und President-elect.

Ihr erstes Treffen: Zwei Tage nach der US-Wahl wird Donald Trump von Barack Obama im Weissen Haus empfangen. (10. November 2016)
Ihr erstes Treffen: Zwei Tage nach der US-Wahl wird Donald Trump von Barack Obama im Weissen Haus empfangen. (10. November 2016)
Keystone

«Ein wunderbarer Tag in Washington D.C.», twitterte Donald Trump zwei Tage nach den US-Wahlen. Er hatte sich gerade zum ersten Mal mit Barack Obama getroffen. Ein tolles Treffen sei es gewesen, die Chemie habe gestimmt.

Inzwischen ist das Verhältnis der beiden offensichtlich nicht mehr so gut. Trump twitterte am Mittwoch, dass Obama ihm Steine in den Weg lege. Von einer sanften Machtübergabe könne keine Rede sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.