Zum Hauptinhalt springen

Trump-Beraterin spricht von «alternativen Fakten»

Kellyanne Conway verteidigt den neuen Pressesprecher Trumps und dessen umstrittenen ersten Auftritt.

chk
«Alternative Fakten» - Trump-Beraterin verteidigt Pressesprecher. (Video: Youtube/NBC News)

In der Kontroverse um die angeblich falsche Medienberichterstattung über die Zahl der Zuschauer bei der Vereidigung von US-Präsident Donald Trump hat dessen Spitzenberaterin Kellyanne Conway nachgelegt. Pressesprecher Sean Spicer habe «alternative Fakten» präsentiert.

So rechtfertigte Conway am Sonntag beim Sender NBC die Äusserungen von Spicer. Dieser hatte zuvor bei seiner ersten Presseunterrichtung im Weissen Haus von einer «absichtlich falschen Berichterstattung» der Medien gesprochen.

Kellyanne Conways Interview auf NBC. (Video: Youtube/NBC News)

«Das war die grösste Zuschauerzahl, die jemals einer Amtseinführung beigewohnt hat», sagte er. «Punkt.» Die Versuche, die Begeisterung bei Trumps Amtseinführung zu schmälern, seien «beschämend und falsch». Er drohte gar damit, die Medien dafür «zur Rechenschaft zu ziehen».

Video – Spicers Wutrede:

Klare Worte: Regierungssprecher Sean Spicer kritisiert die Medien. Video: Tamedia/AFP/Reuters

Trump selbst warf den US-Medien am Samstag vor, über die Zahl der Zuschauer bei seiner Vereidigung gelogen zu haben. Er habe am Freitag am Kapitol, dem Sitz des US-Kongresses, «eine Million, anderthalb Millionen Menschen» gesehen. Die Medien hätten aber einen Bereich gezeigt, «wo praktisch niemand stand», und behauptet, er habe nicht viele Zuschauer angezogen.

Die Behörden in Washington hatten nach der Amtseinführung keine offiziellen Teilnehmerzahlen herausgegeben. Auf Fernsehbildern war jedoch zu sehen, dass die Fläche zwischen dem Kapitol und dem Washington Monument nicht vollständig gefüllt war. Vergleichsbilder zeigten zudem, dass deutlich weniger Menschen anwesend waren als bei Barack Obamas Amtseinführung 2009.

Die Bezeichnung «alternative Fakten» fügt sich in die zunehmend emotional statt mit Fakten geführten politischen und gesellschaftlichen Debatten ein. Anfang Dezember kürte die Gesellschaft für deutsche Sprache das Kunstwort «postfaktisch» zum Wort des Jahres. Das deutsche Wort «postfaktisch» lehnt sich dabei an den englischen Begriff «post truth» an, das die renommierte britische Wörterbuchreihe Oxford Dictionaries bereits Mitte November zum Wort des Jahres gewählt hatte.

Kein Einblick in Trumps Steuererklärung

Trumps Topberaterin Conway äusserte sich in einem Interview des Senders ABC News zudem zu Steuerunterlagen des US-Präsidenten. Dieser habe nicht die Absicht, seine Steuererklärung zu veröffentlichen. Damit weicht Trump markant von Wahlkampf-Äusserungen ab. Damals hatte er eine andauernde Steuerprüfung als Grund für seine Weigerung angeführt, seine Steuererklärungen offenzulegen.

Und auf ABC sagte Kellyanne Conway, dass Trump seine Steuererklärung nicht publik machen wird. (Video: Youtube/ABC News)

Conway wies darauf hin, dass die Angelegenheit die Bürger auch gar nicht kümmere. «Es hat die Leute nicht interessiert. Sie haben ihn gewählt, und lassen Sie mich das sehr klar machen: Die meisten Amerikaner sind sehr darauf konzentriert, wie ihre eigenen Steuererklärungen während Trumps Amtszeit aussehen werden – nicht wie seine aussehen.»

Bildstrecke – die Ära Trump hat begonnen:

«Wir geben die Macht dem Volk zurück»: Donald Trump, 45. Präsident der USA, spricht zur Menge in Washington DC. (20. Januar 2017)
«Wir geben die Macht dem Volk zurück»: Donald Trump, 45. Präsident der USA, spricht zur Menge in Washington DC. (20. Januar 2017)
Patrick Semansky/AP, Keystone
Ist jetzt offizieller Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: Donald Trump wird im Beisein von Melania und Sohn Barron vereidigt. (20. Januar 2017)
Ist jetzt offizieller Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: Donald Trump wird im Beisein von Melania und Sohn Barron vereidigt. (20. Januar 2017)
Mark Ralston, AFP
Umarmung nach der Vereidigung: US-Vizepräsident Mike Pence mit seinem Sohn Michael. (20. Januar 2017)
Umarmung nach der Vereidigung: US-Vizepräsident Mike Pence mit seinem Sohn Michael. (20. Januar 2017)
Saul Loeb, AFP
Alles ist bereit: Blick auf Bühne auf der Westseite des Kapitols in Washington DC. (20. Januar 2017)
Alles ist bereit: Blick auf Bühne auf der Westseite des Kapitols in Washington DC. (20. Januar 2017)
Mandel Ngan, AFP
Ihnen ist nicht zum Feiern zumute: Trump-Gegner ziehen durch die Strassen Washingtons. (20. Januar 2017)
Ihnen ist nicht zum Feiern zumute: Trump-Gegner ziehen durch die Strassen Washingtons. (20. Januar 2017)
Jewel Samad, AFP
Wüste Szenen: Polizisten setzen gegen eine Gruppe Demonstranten Pfefferspray ein. (20. Januar 2017)
Wüste Szenen: Polizisten setzen gegen eine Gruppe Demonstranten Pfefferspray ein. (20. Januar 2017)
Mark Tenally/AP Photo, Keystone
Polizeibeamte stehen neben einem verhafteten Demonstranten. (20. Januar 2017)
Polizeibeamte stehen neben einem verhafteten Demonstranten. (20. Januar 2017)
Zach Gibson, AFP
Puppentheater: Einige der Demonstranten stellen Trump als Marionette dar. (20. Januar 2017)
Puppentheater: Einige der Demonstranten stellen Trump als Marionette dar. (20. Januar 2017)
Jewel Samad, AFP
Der Neue und der Alte: Donald Trump und Barack Obama schütteln sich auf der Bühne die Hand. (20. Januar 2017)
Der Neue und der Alte: Donald Trump und Barack Obama schütteln sich auf der Bühne die Hand. (20. Januar 2017)
Mandel Ngan, AFP
Zeigen sich gut gelaunt: Joe Biden und Barack Obama unterhalten sich   während der Zeremonie mit ihren Ehefrauen. (20. Januar 2017)
Zeigen sich gut gelaunt: Joe Biden und Barack Obama unterhalten sich während der Zeremonie mit ihren Ehefrauen. (20. Januar 2017)
Scott Olson/Getty Images
Gang zur grössten Aufgabe seines Lebens: Donald Trump schreitet über den Teppich auf dem Capitol Hill. (20. Januar 2017)
Gang zur grössten Aufgabe seines Lebens: Donald Trump schreitet über den Teppich auf dem Capitol Hill. (20. Januar 2017)
Scott Olson/Getty Images
Auf in den Kampf: Donald Trump ballt beim Betreten des Capitol Hill die Faust. (20. Januar 2017)
Auf in den Kampf: Donald Trump ballt beim Betreten des Capitol Hill die Faust. (20. Januar 2017)
Patrick Semansky/AP, Keystone
Grüsst die Menge: Der neue US-Vizepräsident Mike Pence. (20. Januar 2017)
Grüsst die Menge: Der neue US-Vizepräsident Mike Pence. (20. Januar 2017)
Saul Loeb, AFP
Warten auf Trump: Ex-Präsident George W. Bush und Trumps Wahl-Kontrahentin Hillary Clinton. (20. Januar 2017)
Warten auf Trump: Ex-Präsident George W. Bush und Trumps Wahl-Kontrahentin Hillary Clinton. (20. Januar 2017)
Drew Angerer/Getty Images
Einmarsch der neuen First Lady: Melania Trump wird auf die Bühne vor dem Kapitol begleitet. (20. Januar 2017)
Einmarsch der neuen First Lady: Melania Trump wird auf die Bühne vor dem Kapitol begleitet. (20. Januar 2017)
Alex Wong/Getty Images
Sie haben heute ihren letzten Arbeitstag: Präsident Barack Obama und sein Vize Joe Biden begrüssen die anderen Gäste auf der Bühne. (20. Januar 2017)
Sie haben heute ihren letzten Arbeitstag: Präsident Barack Obama und sein Vize Joe Biden begrüssen die anderen Gäste auf der Bühne. (20. Januar 2017)
Matt Rourke/AP, Keystone
Hier werden die Protagonisten Barack Obama und Donald Trump die Pennsylvania Avenue entlang zum Kongress gefahren. (20. Januar, 2017)
Hier werden die Protagonisten Barack Obama und Donald Trump die Pennsylvania Avenue entlang zum Kongress gefahren. (20. Januar, 2017)
Susan Walsh, Keystone
Glamour an der grossen Feier zur Amtseinsetzung: Lara (l.) und Vanessa Trump treffen am Kapitol ein. (20. Januar, 2017)
Glamour an der grossen Feier zur Amtseinsetzung: Lara (l.) und Vanessa Trump treffen am Kapitol ein. (20. Januar, 2017)
Joe Raedle/Getty Images
Donald Trumps Kinder, die Töchter Ivanka und Tiffany, sowie die Söhne Donald Jr. und Eric (v. l. n. r.). (20. Januar, 2017)
Donald Trumps Kinder, die Töchter Ivanka und Tiffany, sowie die Söhne Donald Jr. und Eric (v. l. n. r.). (20. Januar, 2017)
Wong/Getty Images/AFP
Zehntausende sollen der Inauguration in Washington beiwohnen. (20. Januar, 2017)
Zehntausende sollen der Inauguration in Washington beiwohnen. (20. Januar, 2017)
SHAWN THEW, Keystone
Zur Inauguration kommen auch Wahl-Verliererin Hillary Clinton und ihr Mann, ex-Präsident Bill Clinton. (20. Januar, 2017)
Zur Inauguration kommen auch Wahl-Verliererin Hillary Clinton und ihr Mann, ex-Präsident Bill Clinton. (20. Januar, 2017)
SAUL LOEB, AFP
Schlüsselübergabe fürs Weisse Haus: Die Trumps übernehmen von den Obamas. (20. Januar, 2017)
Schlüsselübergabe fürs Weisse Haus: Die Trumps übernehmen von den Obamas. (20. Januar, 2017)
AFP
Da grüssen die scheidenden Michelle und Barack Obama den nächsten Präsidenten der USA, Donald Trump. (20. Januar, 2017)President Barack Obama and first lady Michelle Obama greet President-elect Donald Trump at the White House in Washington, Friday, Jan. 20, 2017. (AP Photo/Evan Vucci)
Da grüssen die scheidenden Michelle und Barack Obama den nächsten Präsidenten der USA, Donald Trump. (20. Januar, 2017)President Barack Obama and first lady Michelle Obama greet President-elect Donald Trump at the White House in Washington, Friday, Jan. 20, 2017. (AP Photo/Evan Vucci)
Evan Vucci, Keystone
Küsschen werden ausgetauscht: Barack Obama herzt Melania Trump. (20. Januar, 2017)
Küsschen werden ausgetauscht: Barack Obama herzt Melania Trump. (20. Januar, 2017)
JIM WATSON, AFP
Schwatz unter Frauen: Michelle Obama mit Melania Trump vor dem Weissen Haus im Gespräch. (20. Januar, 2017)
Schwatz unter Frauen: Michelle Obama mit Melania Trump vor dem Weissen Haus im Gespräch. (20. Januar, 2017)
Mark Wilson/Getty Images
Er huschte davon: Barack Obama verabschiedete sich mit einem «thank you». (20. Januar, 2017)
Er huschte davon: Barack Obama verabschiedete sich mit einem «thank you». (20. Januar, 2017)
JIM WATSON, AFP
Während sich Washington in einen denkwürdigen Tag aufmachte, twitterte Donald Trump schon wieder. (20. Januar, 2017)
Während sich Washington in einen denkwürdigen Tag aufmachte, twitterte Donald Trump schon wieder. (20. Januar, 2017)
Reuters
Der Marmorturm: Das Washington Monument im Morgengrauen des Tages von Donald Trumps Inauguration. (Alle Bilder: 20. Januar 2017)
Der Marmorturm: Das Washington Monument im Morgengrauen des Tages von Donald Trumps Inauguration. (Alle Bilder: 20. Januar 2017)
Scott Olson, AFP
Nicht nur Fans sind dabei: Zwei Frauen mit einem Plakat auf dem steht «Trump / Putin: Make tyranny great again».
Nicht nur Fans sind dabei: Zwei Frauen mit einem Plakat auf dem steht «Trump / Putin: Make tyranny great again».
Joashua Lott, AFP
Sich filzen lassen: Zuschauer der Inauguration müssen Sicherheits-Kontrollpunkte passieren.
Sich filzen lassen: Zuschauer der Inauguration müssen Sicherheits-Kontrollpunkte passieren.
John Minchillo, Keystone
Mütze gefällig? Diverse Händler verkaufen am Morgen von Trumps Inauguration Merchandise und Memorabilien.
Mütze gefällig? Diverse Händler verkaufen am Morgen von Trumps Inauguration Merchandise und Memorabilien.
Molly Riley, AFP
Menschenmassen: Trump-Anhänger finden sich beim Kapitol ein, um ihrem Präsidenten zuzujubeln.
Menschenmassen: Trump-Anhänger finden sich beim Kapitol ein, um ihrem Präsidenten zuzujubeln.
Chip Somodevilla, AFP
Flagge zeigen: Trump-Anhänger warten auf die Inauguration ihres Präsidenten.
Flagge zeigen: Trump-Anhänger warten auf die Inauguration ihres Präsidenten.
Shannon Stapleton, Reuters
Fromm: Der ehemalige Präsidentschaftskandidat und kommende Wohnbauminister Ben Carson trifft zum Gottesdienst in der Kirche ein.
Fromm: Der ehemalige Präsidentschaftskandidat und kommende Wohnbauminister Ben Carson trifft zum Gottesdienst in der Kirche ein.
Alex Brandon, Keystone
Gläubig: Auch der zukünftige Verteidigungsminister James Mattis, auch bekannt als «Warrior Monk» und «Mad Dog» trifft zum Gottesdienst ein.
Gläubig: Auch der zukünftige Verteidigungsminister James Mattis, auch bekannt als «Warrior Monk» und «Mad Dog» trifft zum Gottesdienst ein.
Alex Brandon, Keystone
Stolz und stark: Das Kapitol, geschmückt mit amerikanischen Flaggen, am Morgen von Donald Trumps Inauguration.
Stolz und stark: Das Kapitol, geschmückt mit amerikanischen Flaggen, am Morgen von Donald Trumps Inauguration.
Scott Olson, AFP
In Vorbereitung: Auf dieser Plattform wird Donald Trump den Schwur leisten.
In Vorbereitung: Auf dieser Plattform wird Donald Trump den Schwur leisten.
Doug Mills, Keystone
Mit Argusaugen: Vom sogenannen «Inaugural reviewing stand» aus wird Donald Trump die Parade beobachten können.
Mit Argusaugen: Vom sogenannen «Inaugural reviewing stand» aus wird Donald Trump die Parade beobachten können.
Pablo Martinez Monsivais, Keystone
Lange Schlangen: Trump-Anhänger warten darauf, die Kontrollpunkte zur Inauguration passieren zu dürfen.
Lange Schlangen: Trump-Anhänger warten darauf, die Kontrollpunkte zur Inauguration passieren zu dürfen.
John Minchillo, Keystone
Für die Sicherheit zuständig: Militärpersonal bewacht einen Kontrollpunkt.
Für die Sicherheit zuständig: Militärpersonal bewacht einen Kontrollpunkt.
John Minchillo, Keystone
1 / 42

Die Äusserungen der Beraterin stehen in deutlichem Widerspruch zu einer jüngsten «Washington Post»/ABC-Umfrage, der zufolge 74 Prozent der Amerikaner meinen, dass der milliardenschwere Ex-Immobilienunternehmer seine Steuerunterlagen veröffentlichen sollte.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch