Zum Hauptinhalt springen

Sie zahlen einen hohen Preis für ihre Aussage gegen Trump

Zeuge in einem Impeachment-Verfahren zu sein, ist kein Zuckerschlecken. Morddrohungen sind an der Tagesordnung.

Jennifer Williams, Mitarbeiterin im Stab von Vizepräsident Mike Pence, und Oberstleutnant Alexander Vindman sagten am Dienstag aus. Insbesondere Irakveteran Vindman wird von Republikanern massiv angefeindet. Bild: Keystone
Jennifer Williams, Mitarbeiterin im Stab von Vizepräsident Mike Pence, und Oberstleutnant Alexander Vindman sagten am Dienstag aus. Insbesondere Irakveteran Vindman wird von Republikanern massiv angefeindet. Bild: Keystone

Gegen einen amerikanischen Präsidenten auszusagen, ist nichts für schwache Gemüter. Bei den Impeachment-Anhörungen in der Ukraineaffäre werden Zeugen bedroht und verleumdet – oder als vorbildliche Lichtgestalten gefeiert, je nach dem politischen Standort des Kommentatoren.

Für die Demokraten und liberalen Medien wie die «New York Times» ist Marie Yovanovitch, die ehemalige US-Botschafterin in der Ukraine, eine Heldin, für den Präsidenten und seinen republikanischen Fanclub hingegen ist sie eine unfähige Bürokratin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.