Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweigeminute entlädt sich in emotionalen Aufrufen

Während draussen viele Menschen in stiller Trauer der Opfer gedachten, entlud sich drinnen eine politische Spannung: Schweigeminute vor dem US-Kongress. (13. Juni, 2016)
Demokratische Abgeordnete protestierten lautstark gegen die Weigerung des republikanischen Vorsitzenden Paul Ryan bestehende Waffengesetze anzupassen. (13. Juni 2013)
Demokrat Jim Clyburn versuchte Ryan die Frage zu stellen, wann Gesetze zur Eindämmung der Waffennutzung erwogen würden. (13. Juni 2016)
1 / 4

«Widerwärtige Ausdrucksformen»

«Keine Lizenz zum Nichtstun»

Bildstrecke – das Attentat von Orlando:

In Anzug und Krawatte: Omar M. auf einer undatierten Aufnahme, die auf seiner Seite bei Myspace war.
Ein Patient und Ärzte schildern den Schrecken bei dem Massaker: Im Orlando Regional Medical Center trafen in den frühen Morgenstunden pausenlos Krankenwagen mit Verwundeten ein.
Laut einem Journalisten hatte sich der Angreifer verschanzt und Geiseln genommen.
1 / 33

dpad/cpm