Republikanischer Star stolpert über Sex-Skandal

Eric Greitens, Gouverneur des US-Staates Missouri, kommt einer Amtsenthebung zuvor und tritt zurück. Er soll eine Ex-Geliebte mit anstössigen Fotos erpresst haben.

Weist alle Vorwürfe gegen ihn zurück: Eric Greitens verkündet seinen Rücktritt. (29. Mai 2018)

Weist alle Vorwürfe gegen ihn zurück: Eric Greitens verkündet seinen Rücktritt. (29. Mai 2018) Bild: Julie Smith/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Gouverneur des US-Bundesstaates Missouri, Eric Greitens, hat im Zuge eines Sex-Skandals und möglicher Verstösse gegen die Wahlkampffinanzierung seinen Rücktritt erklärt. Der Republikaner kam mit seiner Rücktrittsankündigung einer möglichen Amtsenthebung zuvor.

Darüber hatte das von seiner Partei kontrollierte Parlament von Missouri am Dienstag beraten.

(Video: Youtube/CBS News)

Greitens war zuvor beschuldigt worden, eine Ex-Geliebte ohne deren Zustimmung in kompromittierender Weise fotografiert und die Fotos später als Druckmittel eingesetzt zu haben. Überdies wurde gegen ihn wegen möglicher Verstösse gegen die Wahlkampffinanzierung ermittelt.

Abgang unter Tränen

Greitens wies bei einer Pressekonferenz am Dienstag alle Vorwürfe zurück. Den Tränen nahe sagte er, «diese Tortur» ziele darauf ab, seine Familie zu belasten. «Ich habe keine Gesetze gebrochen oder irgendeinen Verstoss zu verantworten, der diese Behandlung rechtfertigt», sagte Greitens. Die Ermittlungen gegen ihn hatte er zuvor mehrfach als «Hexenjagd» bezeichnet und sich damit eines beliebten Ausdrucks von US-Präsident Donald Trump bedient.

Greitens galt einst als aufsteigender Stern der Republikaner und war in der Vergangenheit als möglicher Präsidentschaftskandidat gehandelt worden. (chk/sda)

Erstellt: 30.05.2018, 04:59 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

So wird mehr aus Ihrem Spargeld

Es sind karge Zeiten für Sparer: Die Sparkonten werfen so gut wie keinen Zins mehr ab. Doch es gibt eine attraktive Alternative.

Blogs

History Reloaded Es geht um Respect, Mann!

Sweet Home Es bleibt noch eine Weile grün

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Die Welt in Bildern

Letzte Zuflucht: Gartenmaschinen stehen zusammengepfercht auf einem Fleckchen Golfplatz-Rasen, das vom Flutwasser in Longs, South Carolina, noch nicht überdeckt wird. (24. September 2018)
(Bild: Jason Lee/Sun News) Mehr...