Zum Hauptinhalt springen

«Meine Hoffnung ist, die Mentalität zu ändern»

Barbara Höfler bei der Arbeit als Ärztin in ihrer fahrbaren Ambulanz. (Keystone)

Frau Höfler, wie haben Sie den 12. Januar 2010 erlebt?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.