Zum Hauptinhalt springen

Im Alter pfeifen auch Hippies auf soziale Gerechtigkeit

Der amerikanische Staat ist zum Diener und Alimentierer der Älteren geworden. Nun werden Klagen laut, die Selbstsucht der Senioren verbaue den Jungen die Zukunft.

Die einstigen Rebellen sind grau und alt geworden: Amerikanische Seniorinnen und Senioren warten in einem Wahllokal in Florida. (2. November 2004)
Die einstigen Rebellen sind grau und alt geworden: Amerikanische Seniorinnen und Senioren warten in einem Wahllokal in Florida. (2. November 2004)
AFP

Sie verstanden sich als eine Generation im Aufbruch, als Hippies und gegenkulturelle Rebellen. Jetzt aber, da sie grau und alt werden, verteidigen amerikanische Babyboomer vehement ihre Pfründen – auf Kosten der Jungen. Immer lauter kommt in den Vereinigten Staaten deshalb eine Debatte in Gang, die sich mit der gesellschaftlichen Benachteiligung der Jungen befasst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.