Zum Hauptinhalt springen

Früherer brasilianischer Vizepräsident Alencar ist tot

Jahrelang hatte er unter Lula da Silva Brasilien geprägt. Jetzt ist José Alencar an einem Krebsleiden verstorben.

Der frühere brasilianische Vizepräsident José Alencar ist am Dienstag im Alter von 79 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Das teilte das Sirio-Libanes-Krankenhaus in Sao Paulo mit. Alencar sei einen Tag zuvor in kritischem Zustand in dem Krankenhaus eingetroffen. Mehrfaches Organversagen habe zum Tod geführt, hiess es weiter.

Alencar war der Vize des früheren Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva, der das Amt am 1. Januar an Dilma Rousseff abgegeben hatte. Alencar hatte sich aufgrund seines Krebsleidens bereits einem Dutzend Operationen unterzogen.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch