Zum Hauptinhalt springen

Fette Frauen, Drogen, Google-Verschwörung: Trump dreht durch

Der US-Wahlkampf ist zum Kompendium des täglichen Wahnsinns geworden. Schuld daran ist Donald Trump.

Die Zeitung «Arizona Republic» warnt vor seiner «Unfähigkeit, sich zu kontrollieren»: Donald Trump 2011 in Washington. Foto: Gage Skidmore (Flickr)
Die Zeitung «Arizona Republic» warnt vor seiner «Unfähigkeit, sich zu kontrollieren»: Donald Trump 2011 in Washington. Foto: Gage Skidmore (Flickr)

Um das bizarre Auftreten gewisser Präsidentschaftskandidaten während des amerikanischen Wahlkampfs 1972 zu erklären, erfand Hunter S. Thompson, der legendäre Journalist und Connaisseur von LSD, die Droge Ibogaine. Aus einer afrikanischen Wurzel gewonnen, versetze sie Politiker wie den demokratischen Senator und Präsidentschaftskandidaten Ed Muskie angeblich in einen Halluzinationszustand. Thompson fabulierte, seine zahlreichen Leser mitsamt manchen US-Medien aber fielen darauf herein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.