Zum Hauptinhalt springen

Eine epische Konfrontation bahnt sich an

Schon nächste Woche könnte Obama gegen jeden Widerstand eine Initiative zur Legalisierung von Millionen Sans-Papiers vorlegen. Viele Republikaner sind ausser sich und drohen mit einer Blockade.

US-Präsident Barack Obama, Vizepräsident Joe Biden (links) und John Boehner, republikanischer Sprecher des Repräsentantenhauses, im Kongress. (12. Februar 2013)
US-Präsident Barack Obama, Vizepräsident Joe Biden (links) und John Boehner, republikanischer Sprecher des Repräsentantenhauses, im Kongress. (12. Februar 2013)
AFP

Er erfrechte sich, einen Vertrag zum Klimaschutz mit China auszuhandeln. Zuvor sagte er dem 2-Klassen-Internet den Kampf an und verlangte Netzneutralität. Dann aber schwenkte Barack Obama erst recht ein rotes Tuch vor seinen republikanischen Widersachern: Der Präsident kündigte an, er werde am Kongress vorbei bis zu fünf Millionen zumeist hispanischer Sans-Papiers einen legalen Status verschaffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.