Zum Hauptinhalt springen

Die Architektin des Sieges

Dass Donald Trump in wenigen Wochen im Weissen Haus sitzt, hat er auch Kellyanne Conway zu verdanken.

Sie führte Trumps Wahlkampf, nun steht sie für weitere Aufgaben zur Verfügung: Kellyanne Conway. Foto: AP Photo, Keystone
Sie führte Trumps Wahlkampf, nun steht sie für weitere Aufgaben zur Verfügung: Kellyanne Conway. Foto: AP Photo, Keystone

Eine Woche vor der Wahl zeigte sich Kellyanne Conway, Donald Trumps Wahlkampfmanagerin, selbstkritisch. «Wir liegen hinten», sagte sie mit Blick auf die Umfragen. Vielleicht hätten sie ihre Botschaften nicht gut formuliert. Conway beschwerte sich, dass sich die Medien und die grossen Stars wie Beyoncé hinter Hillary Clinton stellen würden. Jetzt, nach Donald Trumps Triumph, sind alle Bedenken wie weggeblasen. Sieger haben bekanntlich alles richtig gemacht, und für sie, Kellyanne Conway, gilt das im Speziellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.