Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Bandit, Korrupter, verschwinde»

Seit April gehen fast täglich Menschen auf die Strassen: Der Musiker Wuilly Arteaga (oben Mitte) spielt neben den Demonstranten während der Proteste in Caracas. (27. Mai 2017)
Er ist Zielscheibe der Proteste: Venezuelas Präsident Nicolás Maduro, hier an einer Veranstaltung mit seinen Anhängern. (3. Mai 2017)
Die Polizei geht mit Tränengas gegen die Protestierenden vor.
1 / 6

Noch mehr Teilnehmer als im April erwartet

War von einem Elektrozaun gesichert – eine Bäckerei, die Demonstranten zu plündern versuchten. In der Nacht starben in Venezuela zwölf Menschen. (21. April 2017)
Bei den jüngsten Ausschreitungen seien auch mindestens sechs Menschen verletzt worden: Ein Polizist feuert Tränengas auf die Demonstranten. (20. April 2017)
Ein verletzter Mann wird auf einem Motorrad in Sicherheit gebracht.
1 / 11

Einmarsch der Armee

Gespaltenes Land

SDA/roy