Auch der Sohn sollte für Trump lügen

Muellers Bericht beleuchtet eine Kultur der Lüge und der Anstiftung dazu. Im Weissem Haus bleibt die Wahrheit fast immer auf der Strecke.

  • loading indicator

Noch ist der Abschlussbericht von Russland-Sonderermittler Robert Mueller an diesem Osterwochenende nicht verdaut, doch schon spaltet er die Nation neuerlich. Donald Trump und seine Basis in der Republikanischen Partei werten den Bericht als Absolution, weil eine Verschwörung mit Moskau nicht bewiesen wurde und der Rest des Reports – in Trumps zupackenden Worten am Karfreitag – vornehmlich «Bullshit» und «verrückt» sei.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt