Ambulanzen des Roten Halbmondes geraten in Libyen unter Beschuss

In der Hafenstadt Brega lieferte sich Ghadhafis Truppen und die Rebellen heftige Gefechte. US-Präsident Obama hat eine Luftbrücke für Flüchtlinge versprochen.

()

(Erstellt: 03.03.2011, 06:19 Uhr)

Artikel zum Thema

Der Westen wäre überfordert

Luciano Ferrari, Ressortleiter Internationale Politik, über das Säbelrasseln vor der Küste Libyens. Mehr...

Über 180'000 Menschen flüchteten bisher über Libyens Grenze

In den östlichen Städten Brega und Ajdabiyah gehen die Kämpfe weiter. Der Übergangsrat in Benghazi hat sich für eine Intervention der UNO ausgesprochen. Mehr...

«Das Sprengen von Ghadhafis Bunker wäre ein denkbares Mittel»

Die Nato könnte gegen Libyen einen ähnlichen Luftschlag ausüben wie gegen Slobodan Milosevics Truppen im Balkankrieg. Doch ein Experte warnt vor einem Fehlschlag und zeigt andere Wege auf. Mehr...

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Unter Pausbacken: Eine Verkäuferin bietet an ihrem Stand im spanischen Sevilla Puppen feil. (13. November 2018)
(Bild: Marcelo del Pozo ) Mehr...