Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die erste Runde im CupAus der Super League stolpert keiner: GC und Basel klar weiter

Steuert zwei Tore zum 7:0-Erfolg des FCB bei: Tician Tushi.
Konzentriert vor den Widnauer Fans: GCs Petar Pusic beim Eckball.

Die Super-League-Vertreter kollektiv souverän

Servette ungefährdet, Luzern muss zittern

mro

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Tina Bärlocher

    Am Ende des Tages zählt im Cup der Sieg und nicht, wieviele Tore der FCZ bis zur Pause mehr geschossen hat als GC. Aber selbstverständlich gönne ich dem FC Züri das Vollgas gestürmte 0:6 nach 45 Minuten gegen den FC Solothurn. Weltklasse!