Zum Hauptinhalt springen

Neues Theaterstück von Club 111Auf geheimer Mission für die Bundesrätin

Ein Unterwasserkommando bezwingt kriminelle Reiche: Im live gestreamten Jubiläumsstück der Berner Theatergruppe Club 111 säuft die Spannung ab.

Es herrscht viel Erklärungsbedarf unter Wasser: «Submarie 8» mit Grazia Pergoletti, Rula Badeen, Vivien Bullert und Rahel Jankowski (v.l.n.r.).
Es herrscht viel Erklärungsbedarf unter Wasser: «Submarie 8» mit Grazia Pergoletti, Rula Badeen, Vivien Bullert und Rahel Jankowski (v.l.n.r.).
Foto: Yoshiko Kusano

Popcorn her! Zum spannungsgeladenen Soundtrack jagt die Tochter eines arabischen Scheichs zusammen mit ihrer schwedischen Fitnesstrainerin auf einem Motorboot über den See. Hinter ihnen: die beiden Aufpasser des Familienclans. Werden sie die Flüchtigen einholen? Oder gelingt es der unterdrückten Tochter diesmal, sich aus den Fängen ihres Vaters zu befreien?

Es herrscht Nervenkitzel im Internetbrowserfenster, und für einen Moment wundert man sich, ob man nicht versehentlich in einen Actionthriller auf Netflix geraten ist. Aber nein: Es ist «Submarie 8 – Chronik einer geheimen Mission», das neue Stück der Berner Theatergruppe Club 111 um Regisseurin Meret Matter und Schauspielerin Grazia Pergoletti. Wie so manche Kulturveranstaltung kann auch diese Premiere nicht vor Publikum stattfinden, deshalb hat die Gruppe beschlossen, den Abend und alle nachfolgenden Vorstellungen per Streaming zu übertragen. Gespielt wird also trotzdem live vor Ort im Schlachthaus-Theater; nur das Publikum sitzt daheim auf dem Sofa und hat den Laptop auf den Knien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.