Zum Hauptinhalt springen

Wohnoffensive beim Wankdorf«Attraktives» Wohnen zwischen Zug und Autobahn

Wie die Wankdorf City zum Geisterquartier wurde und nun mit einer dritten Wohnbauetappe aufgemotzt werden soll. Doch wer will dort eigentlich wohnen?

Gut angeschlossen ist das Areal neben Bahnhof und Autobahn im Wankdorf – wohnlich dafür eher weniger.
Gut angeschlossen ist das Areal neben Bahnhof und Autobahn im Wankdorf – wohnlich dafür eher weniger.
Foto: Manuel Lopez

Auf dem heutigen Gewerbeareal neben dem Wankdorf-Bahnhof, zwischen Gleisen und Autobahn, hat ein Zürcher Immobilienfonds Grosses vor: Bereits in wenigen Jahren soll aus dem gesamten Areal, dem östlichsten Teil der Wankdorf City, ein «attraktiver Wohn- und Arbeitsort» werden. Auch Wohnungen im «preisgünstigen Segment» sind vorgesehen, wie Fondsleiterin Gabriela Theus am Donnerstag vor den Medien bekannt gab. Geplant ist zudem ein Hochhauskomplex mit Bauten von bis zu 75 Meter Höhe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.