«Mental war das nicht so einfach»

FCB-Präsident Bernhard Heusler über den Dämpfer gegen GC, den Fall Fabian Schär und das Abenteuer gegen Real Madrid.

«Schär ist kein Thema mehr»: Bernhard Heusler im Estadio Bernabéu.
Sebastian Rieder@RiederSebastian

Welches Gesicht zeigt der FC Basel gegen Real Madrid? Der FCB hat schon mehrfach bewiesen, dass auch Grossclubs zu schlagen sind. Mit Siegen gegen Chelsea, Tottenham und Manchester United haben sich die Basler unter der präsidialen Führung von Bernhard Heusler in Europa einen Namen gemacht.

«Wir sind in den vergangenen Jahren verwöhnt worden. Weil die Mannschaft immer wieder eine besondere Leistung abrufen konnte», sagt Heusler und erinnert sich gerne an die grossen Siege. Die ebenso unvergesslichen Niederlagen verdrängt der FCB-Präsident lieber.

Heusler gibt sich sorglos

Besonders gegen spanische Teams sah der FC Basel in den vergangenen zwölf Jahren oft schlecht aus. Gegen Valencia verlor der FCB schon mit 2:6 und 0:5, fünf Tore erzielten auch Barcelona und Donezk.

Die höchste Niederlage kassierte der FC Basel allerdings gegen Bayern München – 0:7 in der Allianz-Arena. Ganz anders das Bild im Hinspiel: Da schaffte der Schweizer Meister gegen den deutschen Rekordmeister mit 1:0 eine grosse Überraschung.

In Madrid wäre nur schon ein Unentschieden eine Sensation. Die Mannschaft von Paulo Sousa hat am Samstag beim 1:3 gegen die Grasshoppers einen höchst fragwürdigen Eindruck hinterlassen. Für Bernhard Heusler kein Grund zur Sorge. «Die Mannschaft war mit dem Kopf zwischen Nationalteam und Real Madrid. Mental war das nicht so einfach.»

Zu reden gab vor allem die Auswechslung von Fabian Schär. FCB-Trainer Paulo Sousa nahm den Innenverteidiger nach nur 36 Minuten aus dem Spiel und sorgte damit für Turbulenzen. Für Heusler ist das Thema vom Tisch. «Wichtig ist, dass man das intern zwischen Trainer und der betroffenen Person anspricht, aber sich nicht gross einmischt.»

DerBund.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt