Zum Hauptinhalt springen

Corona-Tests für alleBerner Apotheken erwarten Ansturm wegen Corona-Selbsttests

Ab Mittwoch werden in Berner Apotheken gratis Corona-Selbsttests abgegeben. Ob die Nachfrage gedeckt werden kann, ist fraglich.

Die Corona-Antigen-Schnelltests werden ab dem 7. April in Apotheken gratis abgegeben.
Die Corona-Antigen-Schnelltests werden ab dem 7. April in Apotheken gratis abgegeben.
Foto: Franziska Rothenbühler

Nun ist es so weit, die Selbsttests für zu Hause werden ab Mittwoch auch in der Schweiz vertrieben. Jede Person kann auf Vorweisung der Krankenkassenkarte in der Apotheke ein Kit mit fünf Tests beziehen. Was in Deutschland schon seit einiger Zeit im Detailhandel verkauft wird, ist nun in Berner Apotheken gratis erhältlich.

Und so funktioniert der Test: Beim Corona-Selbsttest wird das Stäbchen in die Nase geschoben, aber nicht so weit hinauf wie beim PCR-Nasentest. Dann wird das Stäbchen in ein kleines Reagenzglas mit Flüssigkeit gesteckt und danach die Flüssigkeit auf die Testkassette geträufelt. Fällt der Test positiv aus, muss zur Bestätigung ein PCR-Test gemacht werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.