Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach der Brandkatastrophe in MoriaAnschuldigungen aus Athen

Obdachlos: Flüchtlinge schlafen auf der Strasse in der Nähe der griechischen Stadt Mytilene.

Der nächste Brand

«Jeder versteht, dass wir einander helfen müssen.»

EU-Migrationskommissarin Ylva Johansson
«Ein bisschen optimistisch»:  EU-Migrationskommissarin Ylva Johansson.

Ohne Bleibeperspektive

Tempo von Rückführungen erhöhen

19 Kommentare
Sortieren nach:
    Wolfgang Blanck

    In den Innenstädten sieht man zur nächtlichen Stunde fast nur noch Gesindel aus Südosteuropa, dem nahen und fernen Osten sowie Afrika rumlungern. NoGo-Zonen für Einheimische könnte man sagen. Ab 24 Uhr bis in die frühen Morgenstunden besteht Gefahr Opfer von Raub, Prügelattacken, Diebstählen zu werden... dies gab es früher nicht in diesem Ausmass!