Zum Hauptinhalt springen

Trumps Kampf gegen die US-PostAngriff auf einen amerikanischen Mythos

In den USA hat die Präsidentschaftswahl begonnen. Einzelne Bundesstaaten haben die Unterlagen für die Briefwahl verschickt. Damit kommt die Post ins Spiel. Präsident Trump tut deshalb alles, um ihr zu schaden.

John Wayne, der 1939 im John Ford-Western «Stagecoach» mit der Postkutsche wilde Verfolgungsfahrten unternimmt.
John Wayne, der 1939 im John Ford-Western «Stagecoach» mit der Postkutsche wilde Verfolgungsfahrten unternimmt.
Foto: imago/Prod.DB

Donald Trump hat eine neue fixe Idee: Er traut der Post nicht mehr. Sein Land hat die Folgen von Corona-Pandemie, hoher Arbeitslosigkeit und wirtschaftlicher Rezession zu ertragen. Aber Trump traut der Post nicht mehr, dem unabhängigen staatlichen Institut des «United States Postal Service» (USPS), das es seit 1775 gibt, länger als die amerikanische Verfassung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.