Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zum MietentscheidAm Ende profitieren auch Vermieter

Der Nationalrat reduziert die Mieten für das lahmgelegte Gewerbe. Der Beschluss schafft etwas Opfersymmetrie.

Der Laden ist geschlossen, es gibt keine Einnahmen, aber die Miete ist dennoch fällig. Das bedroht die Existenz der Geschäfte.
Der Laden ist geschlossen, es gibt keine Einnahmen, aber die Miete ist dennoch fällig. Das bedroht die Existenz der Geschäfte.
Foto: Dominique Meienberg

Sitzungen des Nationalrats konnte man bisher so beschreiben: Es kommen 200 Menschen zusammen, und am Ende gewinnen die Hauseigentümer. Jetzt bringen die Corona-Wirren Gewissheiten ins Wanken. Die bestens vernetzten Immobilienverbände haben diesen Dienstag ihre schmerzlichste Niederlage seit Jahren erlitten: Gemäss Beschluss der grossen Kammer werden sie für die Dauer des Shutdown einen guten Teil ihrer Einkünfte verlieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.