Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Als Festivalleiterin muss ich die Hemmungen ohnehin fallen lassen»

Die Künstler lieben das Berner Buskers. Das Publikum macht interessiert mit und das Hutgeld ist gut.

Ausgerechnet am Buskers-Samstag regnet es. Was nun?

Geniessen Sie eigentlich zwischendurch einen Act oder rennen Sie nur herum?

Welche denn?

Und auf der Münsterplattform werden Sie sich eine schrille Frisur machen lassen?

Wenn Sie uns nun noch einen Foodstand empfehlen würden ...

Festival-Leiterin Christine Wyss. Foto: Manu Friederich

Was gefällt Ihnen am diesjährigen Buskers besonders gut?

Wo bringen Sie eigentlich all die Künstler unter?

Hat sich die Buskerszene in den letzten 16 Jahren verändert?

Und inhaltlich?

Was beobachten Sie noch?

Mittlerweile gibt es in der Schweiz diverse Strassenmusikfestivals: Chur, Lugano, St. Gallen und Neuchatel. Spüren Sie die Konkurrenz?

Alles in allem klingen Sie aber zufrieden.