«Rechts? links? Quatsch!»

Die Autorin, Musikerin und darbietende Künstlerin Sandra Künzi kuratiert die Autorinnenreihe «Tittanic» und stellt sich unserem Fragebogen.

«Tittanic»-Kuratorin Sandra Künzi. (zvg)

«Tittanic»-Kuratorin Sandra Künzi. (zvg)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Meine früheste Erinnerung in Sachen Kultur: Der Dutti-Park in Rüschlikon. Wir hatten nicht so viel Geld, und der war gratis. Die Kasperlitheater waren richtig gut gemacht und ich war extrem Fan. Auch vom Eselreiten. Ich wollte immer da hin. Kasperlitheater und Eselreiten gibts dort heute noch . . .

Das letzte Buch, das mir Tränen in die Augen trieb: «The collected Dorothy Parker» – diese Geschichten machen mich fertig.

Wen ich auf den Mond schiessen würde: Mich – aus purer Neugierde.

Warum ich geworden bin, was ich bin: Ich komm aus einer Arbeiterfamilie. Ich hab mein Studium selbst finanziert. Mir gefällt Punk. Rechts? links? Alles Quatsch! Now future!

Wohin ich eine neue Liebschaft ausführen würde: Essen im Restaurant Commerce und dann an die Aare, wo ich ein Feuer machen würde. Wenn es eine Affäre wäre, dann nur die Aare ohne Feuer.

Mein letzter peinlicher Auftritt: An einer Geburtstagsfeier . . . Scheisse Mann! Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Das bereitet mir Ohrenweh: Die Diskussionssendung «Arena»

Hier trifft man mich sicher nicht an: Im Bonsoir

Das mache ich an einem verregneten Sonntag: Das sind für mich die allerbesten Arbeitstage. Ich schreibe und plane am liebsten an solchen Tagen. Dazu läuft der Fernseher. Danach geh ich in die Kursaal-Bar einen Kaffee trinken, weil es dort wie in einer anderen Stadt ist und Flughafen-Atmosphäre hat. Ausserdem gibt es dort Live-Barmusik.

Wenn ich meine Arbeit überblicke – darauf bin ich stolz: Auf die Autorinnenreihe «Tittanic» und auf das Jazzduo Jenny Popper & Jess Honey

Das tue ich in der Pause: Radio hören

Und das steht auf meiner Kulturagenda: 7. Nov. Tojo-Theater, «Tittanic» die Siebte
13. Nov. Bad Bonn Düdingen, Plattenkollektionen Aebischer/Coursin
19. Nov. Hotel Seepark Thun, Verleihung Thuner Kulturpreis
21. Nov. Schlachthaus-Theater Bern, «Siegenthalers im Seich»
26. Nov. Café Mokka Thun, Rosie Flores
2. Dez. Café Kairo Bern, Die Quiz-Show mit Lars Lucky. (reg)

(Der Bund)

Erstellt: 05.11.2009, 10:12 Uhr

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Blogs

Nachspielzeit Für einen Leonardo kriegt man zwei Neymars

Michèle & Wäis Die Wahrheit im falschen Kompliment

Die Welt in Bildern

Affentheater: Ein Kapuzineraffe begutachtet das neue Primatengehege im Zoo Servion (VD). (13. Dezember 2017)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...