Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hochwasser in BernAbstimmung über Schutzmauer nächstes Jahr

Das Berner Mattequartier am Freitag mit dem Kran, welcher Schwemmholz aus der Aare fischt.

Schutzziel 550 bis 600 Kubikmeter

Neue Abstimmung in gut einem Jahr

Trotz «Beaver» bleibt Projekt aktuell

Sandsäcke im Berner Mattequartier am vergangenen Donnerstag.

SDA

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Daniela Lutz

    Und dann will man noch eine ganze Siedlung im Gaswerkareal nahe am Wasser bauen. Was werden uns die Hochwassermassnahmen dort kosten. Verzicht auf Bauten nahe am Wasser ist Hochwasserschutz. Auch der Tiech ist Städtebaulich kein Glanzstück.