Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Abramowitsch wollte in die Schweiz ziehen, aber ...

Sein erstes Geld verdiente er mit der Herstellung von Plastikspielzeug. Richtig reich wurde Abramowitsch danach mit dem Handel mit Erdöl mit dem Kauf des Ölkonzerns «Sibneft» und schliesslich mit dessen Verkauf an Gazprom.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin